Ihr Mode- und Einrichtungsexperte für Ostbayern seit 1901

Das perfekte Homeoffice

Meine Tipps für die richtige Büro-Einrichtung


Hallo meine Lieben,

heute dreht sich alles um den das Arbeitszimmer zuhause - dem Homeoffice. Denn ein schön eingerichtetes Büro oder Arbeitszimmer steigert die Kreativität und Arbeitsmotivation enorm. Angefangen vom richtigen Raum bis hin zur Wandfarbe, Möbelausstattung und Dekoration. Damit wird das Homeoffice im Nu zum Lieblingsraum im Haus. Wie das geht? Einfach weiterlesen...

Home sweet Home-(Office)!

Was ist in einem Arbeitszimmer wichtig? 

Im Homeoffice ist es wichtig, dass es ein Rückzugsort ist, der ruhig, hell und einladend ist. Denn wer von uns mag schon kleine Besenkammern mit einem lieblosen Regal an der Wand, das zusätzlich zum Arbeistzimmer auch noch als Abstellkammer dient. Aber auch, wenn ihr keinen extra Raum aufbringen könnt, um darin euer Büro einzurichten, kann man gemütliche Ecken im Wohnraum schaffen, die als Arbeitsecke dienen können. 

Esszimmer

Schreibtisch

Wer von euch den minimalistischen Stil liebt, der wählt am beste neinen einfachen Schreibtisch ohne große Schubladen und eine neutrale Farbe wie Weiß oder Grau. Dadurch schafft ihr bereits Ruhe im Raum, was enorm wichtig für konstruktives Arbeiten ist. 

Wer viel Platz hat, kann auch einen Freiformtisch verwenden und diesen mittig im Raum platzieren. Das schafft ebenfalls eine schöne Arbeitsatmosphäre. Außerdem bieten solche Schreibtische enorm viel Platz um beispielsweise einen zweiten Bildschirm zu platzieren oder den Schreibtisch sogar für 2 Personen nutzbar zu machen. 

Wer beim Schreibtisch keine Kompromisse eingehen will, kann sich auch ein höhenverstellbares Exemplar zulegen, in dem man ergonomisch sitzend und auch stehend arbeiten kann. 

Esszimmer-Stühle

Bürostuhl

Für mich das wichtigste Utensil ist der Bürostuhl, denn wer lange sitzend im Homeoffice verbringt, sollte unbedingt auf die Gesundheit achten. Ein unbequemer Stuhl, der vielleicht sogar Rückenschmerzen und Verspannungen verursacht ist ein absolutes No-Go in jedem Arbeitszimmer. 

Daher sollte ein Bürostuhl auf jeden Fall gut gepolstert und in der Höhe und Tiefe stufenlos einstellbar sein. Ob ein Bürostuhl mit Armlehnen ausgestattet sein muss oder nicht liegt ganz allein bei euch. Oftmals kann man diese aber auch abmontieren, sodass man diese Entscheidung auch erst im Nachgang treffen kann. 

Mein Tipp: Versucht doch mal einen Gaming-Stuhl. Auf diesen speziellen Stühlen sitzt man traumhaft gut, denn zusätzliche Kissen für Becken und Nacken unterstützen das richtige Sitzverhalten. 

Beleuchtung am Arbeitsplatz

Beleuchtung

Auch die Beleuchtung im Arbeitszimmer ist enorm wichtig, schließlich sitzt man meistens lange vorm Bildschirm, was für die Augen sehr anstrengend ist - wenn man keine optimale Ausleuchtung des Raums hat. Je natürlicher das Licht, desto besser. Wer kein lichtdurchflutetes Arbeitszimmer hat, der kann auf eine Schreibtischlampe mit weißem Licht setzen, da diese das Tageslicht am besten nachahmen. 

Esszimmer Dekoration

Dekoration

So, jetzt geht es an die Dekoration! Auch wenn sich jetzt einige von euch denken, dass das in einem Arbeitszimmer nicht nötig ist. Aber wie bereits erwähnt, auch im Homeoffice spielt der Wohlfühlfaktor eine große Rolle. Achtet darauf, dass nicht zu viel Chi Chi rumsteht. Eine Stiftebox, ein schöner Tischkalender oder auch eine Vase mit Blumen sind optimal, um ein paar schöne Akzente zu setzen. 

Pflanzen

Pflanzen

Pflanzen sind super wichtig, sie sorgen für eine saubere Luft und filtern Schadstoffe aus dem Raum. Auch Studien haben sich damit beschäftigt herauszufinden wie Pflanzen den Menschen positiv beeinflussen. Es hat sich gezeigt, dass dadurch nicht nur die Konzentration und damit Produktivität steigt, Pflanzen entspannen uns auch und schaffen dadurch eine bessere Arbeitsatmosphäre.


Mein Extra-Tipp für's Büro! : Für die kleine Pause zwischendurch, ein bequemer Sessel!

Für eine kleine Pause zwischendurch passt ein bequemer Sessel perfekt in ein Arbeitszimmer. Damit schafft ihr eine kleine Ruhe-Oase und könnt etwas abschalten. Übrigens sind unsere Relaxsessel bei FREY dafür super geeignet manche sind sogar mit Massagefunktion für noch mehr Entspannung. Für diejenigen unter euch, die es gerne clean haben möchten: Wir haben auch tolle Loungesessel und Vierfußstühle. Am schönsten wirkt der Sessel, wenn ihr diesen mittels eines kleinen Teppichs vom Rest des Raums farblich abtrennt. 

Auf geht's ins neue Home-Office!

Findet jetzt die perfekten Möbel und die passenden Wohnaccessoires bei Interliving FREY in Cham, Weiden oder Marktredwitz und lasst euch von unseren Raumstylisten persönlich beraten!

Das wars für heute mit meinen Tipps und Inspirationen zum Thema Homeoffice. Für mehr Informationen und eine ausführliche Beratung besucht uns gerne persönlich in unseren Interliving FREY Einrichtungshäusern in Cham, Marktredwitz und Weiden.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Daniela

Daniela Sulzmaier, Interliving FREY
Daniela

Raumstylistin bei FREY